Archiv für den Monat: November 2019


1. BCW Hütschenhausen 2 punktet doppelt!

Am Wochenende ging es für die 2. Mannschaft des 1.BCW Hütschenhausen in der Rheinland-Pfalzliga zum Doppelspieltag nach Güls und Neustadt. Samstags gegen den Aufsteiger BSC Güls waren die Spieler des 1.BCW Hütschenhausen hoch motiviert einen weiteren Sieg mit nach Hause zu bringen. Die Motivation zeigten Kurt Schardt und Moritz Nauerz im 1. Herrendoppel und ließen den Gegnern keine Chance (21:9 und 21:13). Die Gegner stellten das 2. Herrendoppel deutlich stärker auf und unsere Männer Thomas Winter und Moritz Nauerz hatten damit zu kämpfen. Im ersten Satz stark beginnend mussten sich die beiden im 3.Satz knapp geschlagen geben (18:21, 21:9 und 21:19). Das Damendoppel mit Jessica Kurz und Jessica Guckenbiehl hatte es gegen die beiden eingespielten Damen von Güls auch nicht leicht. Trotzdem waren sie zu Beginn schon hellwach und es war eine ausgeglichene Partie. Durch ein paar Fehler der Gegner holten sie sich den ersten Satz (21:16). Spannend machten die beiden es allerdings nochmal im 2.Satz, behielten aber die Nerven und gewannen auch diesen mit 23:21. Somit war Hütschenhausen nach den Doppeln mit 2:1 im Vorsprung. Die drei Herreneinzel waren sehr spannend und die Punkte mussten sich unsere Männer hart erkämpfen. Kurt Schardt im 1. Herreneinzel besiegte ganz knapp den läuferisch starken Gegner vom BSC Güls (26:24 und 21: 19). Im 2.Herreneinzel verlor Moritz Bucher knapp den ersten Satz (21:18) und musste deshalb noch 2 weitere Sätze spielen um einen weiteren Punkt für unser Team zu holen (16:21 und 12:21). In einer weiteren knappen Partie im 3.Herreneinzel musste sich Moritz Nauerz nach einem sehr anstrengenden Einzel im 3.Satz geschlagen geben (19:21, 21:19 und 21:14). Den Siegpunkt holte unsere sehr starke Jessica Kurz im Dameneinzel in nur 2 Sätzen (17:21 und 19:21). Das Mixed spielten Thomas Winter und Jessica Guckenbiehl. Im ersten Satz ließen sie den Gegnern kaum eine Chance und gewannen mit 21:13. Durch ein paar Fehler im zweiten Satz mussten sie diesen leider an den Gegner abgeben (21:17). Hoch konzentriert holten sich die beiden den 3.Satz wieder (21:15) und Hütschenhausen erreichte somit einen 6:2 Sieg.

Ein Sieg war nicht genug, also war unser Ziel am Wochenende weitere Punkte gegen den etwas stärkeren Gegner Neustadt zu erspielen. Wie man an den Endergebnissen sieht waren alle 3 Doppel ein harter Kampf. Noch nicht ganz auf Hochtouren angekommen, verloren Kurt Schardt und Moritz Bucher den ersten Satz im 1.Herrendoppel (21:18). Endlich im Spiel, holten sich die beiden dann den zweiten und dritten Satz deutlich (14:21 und 8:21). Auch das 2. Herrendoppel mit Thomas Winter und Moritz Nauerz hatte mehr Glück als bei der Partie samstags und gewann knapp in drei Sätzen (20.22, 21:12 und 21:23). Mit einer anderen Besetzung als samstags spielten Jessica Kurz und Laura Keller das Damendoppel. Im ersten Satz spielten unsere beiden Mädels sehr stark und holten sich den Satz (18.21). Mit sehr vielen Fehlern starteten sie in den zweiten Satz und verloren diesen sehr deutlich (21:8). Auch im dritten Satz fanden Jessica und Laura nicht mehr zurück ins Spiel und mussten sich somit geschlagen geben (21:15). Somit ging der 1. BCW Hütschenhausen 2 auch sonntags nach den Doppeln wieder mit 2:1 in Führung. Bis auf das 1.Herreneinzel, welches von Kurt Schardt bestritten wurde und mit 3 Sätzen gespielt werden musste (19:21, 21:19 und 8:21) waren die restlichen Einzel an diesem Sonntag recht deutlich mit jeweils nur 2 Sätzen. Im 2.Herreneinzel und Dameneinzel holten Moritz Bucher (18:21 und 17:21) und Jessica Kurz (7:21 und 15:21) zwei weitere wichtige Punkte für den 1.BCW. Somit stand fest, die 2.Mannschaft hat auch sonntags wieder gezeigt was sie kann und holte den Sieg. Im 3.Herreneinzel spielte Moritz Nauerz wie immer gegen den gleichen Gegner und konnte leider die Partie nicht für sich entscheiden, obwohl er gut gespielt hat (21:13 und 21:13). Im Mixed waren die Gegner sehr stark und schenkten Thomas Winter und Laura Keller keine Punkte. Somit verloren die beiden 21:10 und 21:15. Mit einem 5:3 Endstand freute sich das zweite Team aus Hütschenhausen über die 2 Siege dieses Wochenendes.

Die vierte Mannschaft des 1. BCW Hütschenhausen verpasste dieses Wochenende in der Bezirksoberliga Pfalz knapp Ihren ersten Sieg der Saison. Zuhause empfingen die jungen Hütschenhausener mit Verstärkung des Routiniers Matthias Moßmann die Gäste aus Waldsee. Die Mannschaft hat gut gekämpft, verlor aber trotzdem in allen drei Doppel ihre Spiele in drei knappen Sätzen: 1.Herrendoppel Patrick Natter/Christian Mercier mit 16:21/21:13/18:21; das 2.Herrendoppel Fabian Dietrich/Matthias Moßmann mit 21:19/20:22/22:24 und das Damendoppel Jasmin Guckenbiehl/Maren Geyer mit 18:21/21:12/17:21). Mit einem Rückstand kämpften sich die Hütschenhausener wieder zurück und so gewann Christian Mercier nach einem hart umkämpften Spiel das erste Herreneinzel mit 16:21/21:10/21:16. Ebenso konnte unser Mixed (Maren Geyer/Matthias Moßmann) mit 22:20/14:21/21:18 den Rückstand verringern. Jasmin Guckenbiehl dominierte das Dameneinzel mit 21:8/21:12 und schaffte so den Ausgleich 3:3. Sowohl das zweite Herreneinzel von Patrick Natter (11:21/13:21), als auch das dritte Herreneinzel (Fabian Dietrich: 18:21/14:21) konnten leider nicht gegen die guten Gegner gewonnen werden. So musste die vierte Mannschaft eine weitere Niederlage in Kauf nehmen und weiter auf den ersten Sieg der Saison warten.

In der Bezirksliga Mitte/Nord musste die 5.Mannschaft des 1.BCW Hütschenhausen, stark ersatzgeschwächt, am Wochenende gegen den TV Mainz-Hechtsheim ran und verlor denkbar knapp mit 3:5. Ohne die Nummer 1 (Michael Schneider) und 2 (Michael Winter) hatten es die Herren in den Doppeln schwer. Jacques Histel und Matthias Moßmann erkämpften sich zwar im 2. Satz zwei Matchbälle, mussten sich dann aber noch im spannenden Entscheidungssatz geschlagen gegeben (21:17, 20:22, 18:21). Auch im 2.Herrendoppel konnten Ulrich Groß und Udo Bold den ersten Satz mit 21:15 gewinnen und verloren am Ende unglücklich die Sätze zwei und drei. Heike Schießer und Christine Keller zeigten sich in blendender Spiellaune und ließen den Mainzern mit 21:16 und 21:8 keine Chance im Damendoppel und verkürzten somit auf 1:2. Auch Maren Klein glänzte mit kontrolliertem und übersichtlichem Spiel und konnte mit dem Gewinn des Dameneinzels ausgleichen. Jacques Histel brachte seine Mannschaft mit 21:15 und 21:11 im 2.Herreneinzel zum erstmals mit 3:2 in Führung. Leider verloren anschließend Ulrich Groß (2.Herreneinzel) und Matthias Moßmann (1.Herreneinzel) jeweils ihre Einzelspiele und Udo Bold mit Heike Schießer am Schluss das Gemischte Doppel zum 3:5.


1. BCW Hütschenhausen 1 erobert die Tabellenspitze in der Oberliga Südwest

Zwei Auswärtsspiele standen am Wochenende für die erste Garde des 1. BCW Hütschenhausen auf dem Tableau. Samstagabend ging es gegen den BC Niederlützingen nach Burgbrohl ins Rheinland.

Unser Team lief zu Höchstform auf und konnte zu Beginn mit Nils Rogenwieser und Pascal Histel das 1. Herrendoppel in 2 Sätzen (21:10/22:20) gewinnen. Das Damendoppel (Eva Herz/Kristina Moßmann) zog den beiden gleich und fuhr in drei hart umkämpften Sätzen (21:13/10:21/21:17) den zweiten Mannschaftspunkt nach Hause. Danach folgte das erfahrene zweite Herrendoppel mit Norbert Denzer und Patric Freitag, welche eine harte Nuss zu knacken hatten. Nach einem erfolgreichen ersten Satz (21:17), wurde es im zweiten Satz extrem spannend und es ging in die Verlängerung. Hier mussten sich unsere beiden Cracks leider 27:29 geschlagen geben. Hochkonzentriert ging es in den dritten Satz, den die beiden Westpfälzer mit 21:17 für den BCW entschieden. In bemerkenswerter Dominanz gewann das Pascal Histel das zweite Herreneinzel mit 21:10 und 21:9. Im ersten Herreneinzel ließ Nils Rogenwieser ebenfalls nichts anbrennen und machte mit 21:14/21:9 den Mannschaftssieg klar. Mit Höhen und Tiefen erkämpfte im Dameneinzel Kristina Moßmann mit 21:10/10:21/21:6 den sechsten Mannschaftspunkt. Patric Freitag hatte im dritten Herreneinzel wenig Gegenwehr von seinem Gegner zu erwarten, gewann mit 21:6 und 21:11 und erhöhte den Zählerstand auf 7:0 für den BCW. Zum Schluss lief unser Mixed Eva Herz und Norbert Denzer auf den Court auf. Die beiden taten sich recht schwer, konnten aber den zweiten Satz für sich entscheiden. Im dritten Satz setzten sich die Niederlützinger jedoch wieder durch und sicherten sich den Ehrenpunkt. Endstand also 7:1 für die Westpfälzer.

Die bis zu diesem Zeitpunkt in der Tabelle noch an Position 1 stehenden Neustädter patzten in Betzdorf und machten mit Ihrem Unentschieden den Weg für den BCW an die Tabellenspitze frei.

Am Sonntagmorgen musste sich die erste Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des BC Remagen behaupten. Auch hier zeigten unsere Spieler Nils Rogenwieser und Pascal Histel im ersten Herrendoppel ihre Dominanz und holten den ersten Punkt (21:6/21:15). Das Damendoppel, vertreten von Eva-Maria Herz und Kristina Moßmann, erkämpfte in einem Match mit spannenden Ballwechseln mit 21:14 und 21:16 den zweiten Sieg für den BCW. Norbert Denzer und Patric Freitag mussten sich im zweiten Herrendoppel gegen das starke Duo von Remagen mit 21:18 und 21:17 geschlagen geben. Im darauffolgenden zweiten Herreneinzel ließ unser erfahrener Spieler Pascal Histel dem Gegner keine Chance und gewann mit 21:9 und 21:10. Unser neuer Mixedspieler Norbert Denzer zusammen mit Eva-Maria Herz holten in einem umkämpften Spiel den Siegespunkt (21:17/21:16). In einem Dreisatzspiel erkämpfte sich Kristina Moßmann den Sieg mit 18:21, 21:12 und 21:18. Auch unser erster Herr Nils Rogenwieser musste in seinem Einzel im zweiten Satz nochmal alles geben. In zwei Sätzen gewann er schließlich 21:13 und 25:23. Das letzte Spiel des Tages war das dritte Herreneinzel, gespielt von Patric Freitag, ging ebenfalls klar an den BCW (21:12/21:10). Der Endstand lautet also wieder 7:1 und der 1. BCW Hütschenhausen 1 sicherte sich erstmal die Spitze der Oberliga Südwest.

In zwei Wochen kommt es dann am Ende der Hinrunde zum Showdown mit gleich zwei Lokalderbys:

Am Samstag 23.11.2019 empfängt der 1. BCW 1 um 17.30 Uhr die Gäste des TV Mainz-Zahlbach 1.

Und am Sonntagmorgen 24.11.2019 spielt der 1. BCW 1 um 10.00 Uhr in Neustadt gegen den Tabellenzweiten BSG Neustadt 1.