Historie


Im November 1978, kurz vor der Fertigstellung der neuen Sporthalle in Hütschenhausen, wagten einige Sportbegeisterte etwas für die Gemeinde und den Landkreis ganz Neues: Sie gründeten den 1. BCW Hütschenhausen, einen Badminton-Club für Jung und Alt, für reine Freizeitsportler ebenso wie für ambitionierte Leistungssport-Interessenten.

Heute hat der Verein ca. 220 Mitglieder, davon 65 Kinder und Jugendliche. Vier aktive Mannschaften spielen in der Rheinland-Pfalz Liga, der Rheinhessenpfalz Liga, der Verbandsliga Nordost und der Bezirksliga West. Parallel hierzu werden  Jugendteams von ihren ehrenamtlichen Trainern betreut. Neben dem Badmintonsport gehen die Mitglieder der 1988 gegründeten Unterabteilung „Aerobic“ mit Begeisterung und Schwung ihrem Schweiß treibendem Hobby nach.

 

zu den aktiven Mannschaften

 

Erfolge